• UK
  • France
  • Germany
×
Menu

8.3 IFC-Export

 

Informationen zu IFC

 
IFC (Industry Foundation Classes) ist ein internationaler Standard für die Definition von Objektmodellen für das Konstruieren von Gebäuden. Es ist eine Methode zur gemeinsamen Nutzung und Verbreitung von Informationen zwischen unterschiedlichen Software-Anwendungen.
 
Eine Zeichnung von MagiCAD kann im IFC-Format gespeichert und so beispielsweise in die vom Architekten verwendete CAD-Anwendung übertragen werden. Die geometrischen und technischen Informationen zu elektrischen Objekten und HKLS-Objekten werden mit Hilfe einer IFC-Datei übertragen.
 
MagiCAD verwendet IFC der Version 2x3.
 

Informationen zu Export und Ansichten

 
In MagiCAD für Revit basiert der IFC-Export auf Revit-Ansichten. Es werden nur die Objekte exportiert, die in der aktuellen Ansicht sichtbar sind. Wir empfehlen Ihnen deshalb, IFC-spezifische Ansichten zu erstellen, in denen Sie die Sichtbarkeit der Objekte nach Ihren Wünschen festlegen können. Wenn Sie die IFC-Exportdatei erstellen, wechseln Sie zur korrekten Ansicht, und wenden Sie die Exportfunktion in dieser Ansicht an.
 

Grafiken ohne Parameter exportieren

 
Wenn Sie nur die grafische Darstellung der Objekte in eine IFC-Datei exportieren möchten, wählen Sie einfach keine Konfigurationen aus. 
 

Objekte ohne sichtbare 3D-Geometrie

 
Elemente ohne sichtbare 3D-Geometrie werden als Kästen exportiert. Die Größe des Kastens wird mithilfe der Parameter „magi_width", „magi_length" und „magi_height" berechnet. Wurden diese Parameter nicht festgelegt, wird ein Kasten mit den Abmessungen 20 × 20 × 20 erstellt.